Mobil 0173 / 69 82 585
Telefon 0231 / 28 99 84 53

Email:  info@antik-ankauf-rs.de
Rufen Sie uns an
0173 / 69 82 585  
0231 / 28 99 84 53  


Besuchen Sie uns an
Kaiserstr. 68  
44135 Dortmund  


Schreiben Sie uns an
info@antik-ankauf-rs.de  

Die Wiener-Porzellanmanufaktur und ihre Entstehung

Schon früh neidete man Meissen das Monopol der einzigen Porzellanmanufaktur in Europa und man versuchte alles, um selbst an das Produktionsgeheimnis zu kommen. Es gelang im Jahre 1718 dem Wiener Hofregierungsagenten Claudius Innocentius du Paquier (1678-1751) auf diplomatischem Weg an das Geheimnis der Porzellanherstellung von Meissen zu geraten. Mit der gleichzeitigen Abwerbung einiger Mitarbeiter der Manufaktur Meissen gründete man im gleichen Jahr die Wien, die damit zweitälteste Manufaktur für Porzellan in Europa. Den Anfang bestimmte stark der Meißner Chemiker Samuel Stöltzel (1685-1737), der sich nach anfänglicher guter Arbeit erst in Wien für 10 Jahre verpflichtete, jedoch dann wieder nach Meissen floh. Kaiser Karl VI. erließ im Jahre 1718 ein besonderes Privileg, das der Wiener Manufaktur eine 25jährige Monopolstellung auf die Rechte der Porzellanherstellung innerhalb der Habsburgischen Länder einräumte. Dies tat er nicht ohne wirtschaftliche Eigeninteressen. Die zu damaliger Zeit dominierenden chinesischen Importe sollten verdrängt und das Kapital im Land bleiben. Nach den ersten 25 Jahren war der Betrieb trotz Nachfrage hoch verschuldet und ging 1744 in den Besitz der Kaiserin Maria Theresias und somit in Staatsbesitz über. Hierbei wurde als Firmensignet das berühmte blaue Bindenschild unter Glasur eingeführt.

Die Manufaktur Alt-Wien und ihre Phasen

Die Manufaktur erlebte verschiedene formende Phasen:

Ankauf von Alt-Wiener Porzellan und Prunkvasen (Bindenschildmarke)

Wir suchen für unsere Sammlerkundschaft bundesweit Stücke des 18ten und 19ten Jahrhunderts, gerne auch Figuren oder Geschirr. Bitte auch Beschädigtes anbieten.

Verkauf von Wien- und Augarten-Porzellan

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Stücke für Ihre Sammlung suchen. Wir speichern Ihre Anfrage in unserer Suchkartei.

Hinweis zum Markenrecht, Patentrecht

Alle auf dieser Seite abgebildeten Porzellanstücke sind selbstverständlich Originalprodukte des jeweiligen Herstellers, stets gebraucht bzw. antik. Wir handeln nicht mit Neuware. Alle angegebenen Firmen, Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte. Es existiert keine Zusammenarbeit oder Verbindung jedweder Art mit den jeweiligen Firmen.